Dr. Michael Piontek – Willkommen auf meiner privaten Webseite

Das einzig Konstante im Universum ist die Veränderung.
Heraklit

Ölpreis drückt Inflation – wie geht es weiter?

31.01.2015 Finance,Management Keine Kommentare

Die niedrigen Rohstoffkosten — insbesondere der Ölpreis – haben zu einer Inflationsrate im Dezember 2014 von nur 0,2% in Deutschland geführt.

Die Ursachen sind relativ klar: Die Frackingproduktion von Schieferöl in den USA sorgt für weltweit fallende Preise. Die Opec – allem voran Saudi Arabien – senkt nicht Produktion um dem Preisverfall gegenzusteuern – um die neuen (Fracking-)Konkurrenten aus dem Markt zu drängen. Deren Produktion rechnet sich bei den aktuellen Ölpreisen nicht, während Saudi Arabien – im Gegensatz zu Venezuela – ein solches Preisniveau noch eine Zeit akzeptieren kann.

Wie geht es weiter? Wann steigen die Ölpreise wieder? und steigen dann die Inflationsraten sprunghaft an, wie e einige Chefvolkswirte prognostizieren?

Dauerhaft werden die Ölpreise nicht so niedrig bleiben wie heute. Entweder wird aus der OPEC auf Druck von Venezuela und anderen ölexportabhängigen Staaten (z. B.Rußland – um alte Stärke wiederzugewinnen und der NATO keine Zugeständnisse machen zu müssen) eine Verknappung eintreten. Oder die Frackingindustrie wird unwirtschaftlich und zurückgedrängt. Hier sind aber ggf. auch staatliche Eingriffe aus den USA zur Sicherung der Eigenversorgung denkbar.

Ein Anstieg des Ölpreises ist im Laufe 2015 möglich – in 2016 wahrscheinlich.

Die Inflation wird dann aber nicht sprunghaft ansteigen. Die Ölpreise sind im August 2014 „abgestürzt“ – von 100 USD für das Barrel WTI bis unter 50 USD im Januar 2015. Die Inflation hat in 2014 aber erst im November deutlich reagiert. Zuvor pendelte die Inflation im Jahresverlauf um 0,8%. In den Vorjahren war sie leicht höher, in 2013 bei 1,5%, 2012 bei 2,0 % und 2011 bei 2,3%.

Hier ist ersichtlich, dass der gesunkene Ölpreis die Inflation nun zwar gegen null treibt, zuvor die Inflationsraten aber – aus anderen Gründen – niedrig waren.

Daher gehe ich bei einem Wiederanstieg des Ölpreises von einer Steigerung der Inflation in Deutschland auf ca. 1,0% aus – immer noch deutlich unter der Zielmarke der EZB.

Tags:

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dr. Michael Piontek