Dr. Michael Piontek – Willkommen auf meiner privaten Webseite

Das einzig Konstante im Universum ist die Veränderung.
Heraklit

Umstellung Zinssicherung – jetzt?

11.12.2015 Finance Keine Kommentare

Ich favorisiere für das eigene Portfolio derzeit die Fortsetzung bzw. das Ausleben der bestehenden Zinsswaps und löse derzeit bestehende Verträge nicht vorzeitig auf. Hintergrund ist, dass heute der negative Marktwert von Zins-SWAPs faktisch den gesamten zukünftigen Zinszahlungen SWAPs bis zu 5 Jahren Restlaufzeit entspricht.

Die zukünftigen SWAP-Zahlungen werden aufgrund des aktuellen Zinsniveaus in den ersten drei Jahren sogar einer negativen Abzinsung (=Erhöhung des heutigen Zahlbetrages) unterworfen.

Eine neue Zinssicherung auf Marktniveau würde ab sofort einen zusätzlichen Zinsaufwand bedeuten, zumindest für die Restlaufzeit der heute bestehenden Zinssicherung. Ob und in welcher Höhe ggf. im Anschluss durch eine heutige, längerfristige Zinssicherung ein Vorteil zu dem dann herrschenden Marktpreis erreicht werden kann, ist unsicher.

Ich gehe derzeit davon aus, dass die Zinsen noch auf absehbare Zeit niedrig bleiben und ein Abwarten weiterhin sinnhaft ist. Eine Änderung der Zinssicherung könnte daher auch später erfolgen.
Die EZB wird auf absehbare Zeit (zumindest bis Anfang 2017) die kurzfristigen Zinsen niedrig halten.

Auch wenn die FED die Zinsen in den USA am 15/16.12. erhöhen sollte wird sich dies zum teil im Wechselkurs EUR/USD niederschlagen – und zu einem geringen Teil auch die langfristigen Zinsen (10 Jahre) leicht antreiben.

Ein Zuwarten ist daher sinnhaft – um die Auflösungsentgelte der aktuellen Zins-Swaps zu mindern.

Tags:

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dr. Michael Piontek