Dr. Michael Piontek – Willkommen auf meiner privaten Webseite

Das einzig Konstante im Universum ist die Veränderung.
Heraklit

Expo Real 2017 … Old real estate community meets new economy? Are we becoming digital?

28.09.2017 Allgemein Keine Kommentare

Die Expo Real ist eine Immobilienmesse … für Investoren, Projektentwickler und Banken (u. v. m.). Aber eine andere Gruppe von Teilnehmern wächst rasant: Prop-Techs und Fin-Techs. War bisher die IT-Branche eher als Anbieter von ERP-Systemen und Datenraumanbietern vertreten, kommen jetzt die „jungen Wilden“ auch im Immobilienbereich an.

Digitale Anbieter (meist Brachenfremd) kommen mit neuen Ideen aber auch oft mit digitalen Angeboten, die einfach die bisherigen Umsetzungswege der „Old economy“ disruptiv angreifen. Die „Neuen“ denken streng vom Nutzen für den Nutzer her – und übertragen das Wissen und den Erfolg aus anderen Braqnchen in unsere. Eigentlich simpel…

Prop-Tech ist ein Sammelbegriff von Smart-Building über digitale Assetmanagementsysteme bis zu neuen, digital gestützten Vermietungssystemen (die den Immobilieneigentümern Teile der gewohnten Macht nehmen). Die neuen, frechen und dynamischen Marktteilnehmer, die täglich aus den Inkubatoren kommen werden sicher häufig scheitern – aber viele sind gut finanziert und decken ganz neue Felder ab. Andere greifen sehr aktiv in die Beziehungen zwischen Eigentümer und Mieter ein – und können später das Verhältnis mit der Kontrolle der Daten kontrollieren. In zehn Jahren hat der heutige Eigentümer gar keinen direkten Kontakt mehr zum Endnutzer… Das machen dann wenige große Servicer, die die Flächen ausbauen, möblieren und digitalisieren. Dre Eigentümer stellt ggf. nur noch die Rohbauflächen zum Schnäppchenpreis.

Der Trend ist klar: Von digitalen Zugangskontrollen und umfassender Sensorik in den Gebäuden (wer heute den Einbau verschläft, wird später nicht mehr nachrüsten können), über neue kurzfristigere und flexiblere Nutzungskonzepte bis zum künftig entscheidenden Vermietungs- und wertbildenden Faktor:

Wie digital ist Dein Gebäude? Wie digital ist Deine Firma? Und wie gut ist beides verknüpft?

Doch wer wird den Ertrag generieren?

Der Anteil der IT-Unternehmen an der Messe wird wachsen und die ergänzenden Dienstleistungen sowie die ersetzenden Angebote werden einen immer grösseren Anteilen an Markt und vor allem an den Messen erreichen. Es wird spannend 😉

Viele Immobilienunternehmen stehen heute mit breiter Brust da, in der aktuellen Marktsituation können sie vor Kraft kaum laufen. Daher schaut man sich die neuen Entwicklungen und Marktteilnehmer gern an – aber man nimmt diese nicht wirklich als Konkurrenz oder Gefahr ernst. „Das haben wir immer so gemacht“ … „Das ist nur eine Modeerscheinung“ etc.

Das Immobiliengeschäft wird in fünf Jahren deutlich anders aussehen. Die Leistungen werden fragmentierter sein – es wird mehr Marktteilnehmer geben. Es wird auch in der Immobilienbranchen arbeitsteiliger gearbeitet. Der kluge Kaufmann bereitet sich heute – in guten Zeiten und mit vollen Taschen – auf die Herausforderungen für die Zeit vor, wenn der Markt vielleicht nicht mehr so bullish ist und dann wettbewerbsfähig zu sein.

 

Tags:

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dr. Michael Piontek