Dr. Michael Piontek – Willkommen auf meiner privaten Webseite

Das einzig Konstante im Universum ist die Veränderung.
Heraklit

Investments in Immobilien 2015 … wohin geht die Reise?

12.02.2015 Real Estate Keine Kommentare

Es gibt sehr viel Kapital das zinsträchtigere Anlagen als Staatsanleihen sucht. In den letzten Jahren haben sie professionellen / institutionellen Investoren daher in Immobilien investiert.

Zuerst wurde massiv in den unterbewerteten Wohnimmobiliensektor investiert. Es wurden größere Wohnungsbestände gekauft – durch Institutionelle wie Versorgungskassen und andere Kapitalsammelstellen, aber auch die stark wachsenden Immobilien-AG´s.Die Preise stiegen.

Investoren suchten auch die Beteiligungen über indirekte Wohnimmobilieninvestitionen indem sie auch Aktien der Wohn-Immobilien-AG´s zeichneten und deren Wachstum damit unterstützen.

Als Wohnungsbestände zu akzeptablen Preise nur noch schwer zu erhalten waren rückten – neben kleinen Spartenmärkten – die Gewerbeimmobilien (Büro, Handel) in den Fokus der Direktinvestitionen.

Auch hier werden die interessanten Portfolien zum Direkterwerb knapp – daher werden in Bälde auch die Aktien der Gerber-Immobilien-AG´s in den Fokus der Investoren rücken. ich erwarte hier ein ähnliches Wachstum … in der Folge kann es dann auch zu Fusionen und Zusammenschlüssen kommen, wie wir sie derzeit bei den Wohn-Immobilien-AG´s sehen.

Der Anlagedruck der Investoren hat auch dazu geführt, dass neben der Eigenkapitalseite auch verstärkt über Fremdkapital investiert wird. dies bedeutet, dass Investoren Bonds oder Schuldscheine von Immobilienunternehmen zeichnen um dadurch in diesem Bereich anzulegen. Auch hier erwarte ich eine Nachfrageausweitung im gewerblichen Bereich in der Folge de „Fokuserweiterung“ auf den gewerblichen Bereich..

Tags:

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dr. Michael Piontek