Dr. Michael Piontek – Willkommen auf meiner privaten Webseite

Das einzig Konstante im Universum ist die Veränderung.
Heraklit

Heute Finanzierungen anpassen? Ja, nicht nur wegen des Zinsniveaus …

11.06.2017 Allgemein Keine Kommentare

Alle (auch ich) sprechen über das Zinsniveau. Wann wird die EZB handeln? Wird die FED-Zinserhöhung bei uns Wirkung zeigen? Was macht der Ölpreis?

Dabei sind noch andere Aspekte zu beachten.

– Gibt eine Bank negative Einstandsätze an seine Kreditkunden (nicht auf der Anlageseite) wieder? Das war vor wenigen Jahren noch kaum durchsetzbar. Heute kann dies weitgehend durchgesetzt werden.

– Welche Kreditmarge hat eine Bank früher zugesagt? Hier haben sich deutliche Bewegungen in den letzten Jahren vollzogen.

Daher gibt es neben dem aktuellen Zinsnievau und der eigenen Erwartung der zukünftigen Entwicklungen weitere Aspekte, die eine aktuelle Anpassung sinnhaft erscheinen lässt. Dies auch vor dem Hintergrund, dass Basel4 die Eigenkapitalkosten der Banken bei Finanzierungen weiter steigern wird. Daher werden die Verhandlungen bzw. Ausschreibungen zu Kreditmargen in den nächsten Jahren ggf. schwieriger.

Während die Kreditmargen im wohnwirtschaftlichen Bereich sich langsam den Werten früherer Kommunaldarlehen nähern, ist im Bereich der Büroimmobilienfinanzierung das ehemalige wohnwirtschaftliche Niveau erreicht. Die nächste Gruppe der Handels- und Logistikimmobilien durchbrechen ebenfalls die „1%-Grenze“ nach unten.

Heute sehen wir durchweg positive Rahmenbedingungen zur Anpassung von Finanzierungen, die auch sich in Bezug auf die Kreditmargen im nächsten Jahr ggf. verschlechtern werden.

 

 

Tags:

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dr. Michael Piontek