Dr. Michael Piontek – Willkommen auf meiner privaten Webseite

Das einzig Konstante im Universum ist die Veränderung.
Heraklit

Büromarkt Berlin … Ausweitung der 1a-Lagen

20.03.2015 Real Estate Keine Kommentare

der Büromarkt in Berlin ist gesund. Sinkende, niedrige Leerstandsquoten, Zuzug von Unternehmen und Anlagedruck von der Kapitalseite.

Im Details ist es etwas differenzierter zu betrachten. die Spitzenmieten steigen nicht wirklich – trotz sinkendem Leerstand. Es gibt ja auch noch Nachverdichtungsmöglichkeiten. Der Neubau kommt aber (noch) mit einer Vorvermietungsquote daher, so dass sich hier keine Leerstandstreiber abzeichnen.

Alles in allem scheinen Mietnachfrage und Angebote zumindest zu miteinander zu interagieren ohne größere Verwerfungen auszulösen.. Ein Effekt aus der Vermietung bildet dann aber die brücke zum Investmentmarkt: Die 1a-Lagen für Office weiten sich in Zeiten prosperierender Wirtschaft aus. dies bedeutet, dass sich die Top-Lagen entlang des Kudamm weiter Richtung Süden ausdehnen  – und auch neben der Fasaenstraße andere Seitenstraße deutlich aufwerten. Dies wird natürlich auch von dem enormen Anlagedruck des Kapitals unterstützt, das jetzt auch bereit ist höhere Preise in diesen „neuen“ TOP-Lagen zu zahlen.

Besondere Gewinner sind die Immobilien, die jetzt neu in der TOP-Lagen hereinwachsen. Diese werten schneller und stärker auf als der Durchschnitt. Daher kann es jetzt angezeigt sein, die berühmten 200 Meter weg zu investieren um bei einer weiteren Ausweitung der Top-Lagen zu diesen Gewinnern zu gehören.

Tags:

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dr. Michael Piontek